Startseite

Veranstaltungsreihe 2020 – Extreme 

In der Vortragsreihe 2020 wird sich das Institut für Chaos dem Extrem widmen. Dabei wollen wir in Vorträgen, Performances und Ausstellungen die Grenzen der Normalität ausloten und fragen, was etwas zu einem Extrem macht und warum. In Streifzügen durch die Peripherien der Normalität soll nicht nur ein anderes Licht auf das sogenannte Normale und Nicht-Normale geworfen, sondern die Grenzziehung als Akt selbst sichtbar gemacht werden. Die Vortragsreihe beginnt Ende April und geht bis Mitte Oktober.

Aufgrund von Covid 19 muss die Veranstaltung bis auf weiteres verschoben werden.